Sichere Identifizierung mit einem hoheitlichen Dokument

Zertifiziert durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Einfache Anbindung an Ihre Systeme

Identifizierungen ohne Medienbrüche sowohl im Internet als auch vor Ort sicher, schnell und einfach durchführen: Mit dem gemeinsam von der Bundesdruckerei GmbH und der Governikus KG entwickelten Dienst AusweisIDent ist das kein Problem. Die Integration des Dienstes in Online-Services und vor-Ort-Szenarien ist die kostengünstige, zertifizierte und einfache Alternative zu Video- und PostIdent-Verfahren sowie zur manuellen Datenübernahme z.B. für den digitalen Meldeschein.
AusweisIDent ermöglicht eine medienbruchfreie Identifikation Ihrer Kunden und die erforderliche Datenübertragung in Ihre Systeme innerhalb weniger Sekunden

Weitere Infos unter www.AusweisIDent.de

Digitaler Meldeschein – Einfach. Schnell. Sicher

Die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises bzw. des elektronischen Aufenthaltstitels macht es möglich: Hotels können künftig auf die papierbehafteten Meldescheine verzichten. Das erspart nicht nur Zeit und ist für die Hotelgäste komfortabel, es reduziert auch Kosten und minimiert Fehlerquellen bei der Datenübertragung in das Hotel-eigene IT-System.

Mit der Integration von AusweisIDent, einem gemeinsamen Service der Bundesdruckerei und Governikus können Hotelgäste bereits vor der Anreise mit einer CheckIn-App des Hotels auf ihrem Smartphone, ihrem Online-Ausweis und der zugehörigen PIN das Meldeformular schnell, einfach und komfortabel den Meldeschein elektronisch befüllen und absenden. In einer weiteren Variante können Hotelmitarbeiter beim CheckIn vor Ort durch einen vorgenommenen Lichtbildabgleich die Daten aus dem Ausweischip auslesen und direkt in das hoteleigene IT-System übernehmen.

Warum geht das jetzt?

Zum einen verfügen Personalausweise für Bundesbürger*innen und elektronische Aufenthaltstitel für Nicht-EU-Bürger*innen bereits seit Ende 2010 über einen Datenchip, von dem sämtliche relevanten Daten (Name, Titel, Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort etc.) auch online ausgelesen werden können. Insgesamt stehen 14 Datenfelder zum Auslesen zur Verfügung. Ab Ende 2020 wird auch eine sog. Unionsbürgerkarte mit der Online-Ausweisfunktion zur Verfügung stehen. Diese können EU-Bürger*innen beantragen, um sicher online Identifizierungsvorgänge durchführen zu können. Mit Änderung des Personalausweisgesetzes im Jahr 2017 wurde die Möglichkeit geschaffen, die Daten der Online-Ausweisfunktion auch vor Ort auslesbar zu machen, ohne dass die Karteninhaber*innen ihren PIN kennen müssen.

Soweit zur Voraussetzung der Online-Ausweisfunktion. Das Bundesmeldegesetz sah bislang vor, dass die Meldescheine von den Gästen handschriftlich unterschrieben werden mussten. Hotels mussten diese ein Jahr aufbewahrt werden, um bei etwaigen Behördenanfragen diese vorlegen zu können. Nach der einjährigen Aufbewahrungszeit mussten die Meldescheine innerhalb von drei Monaten vernichtet werden. Ein großer Aufwand also für die Hotels.

Mit dem im Herbst vergangenen Jahres verabschiedeten Dritten Bürokratieentlastungsgesetz, das auch eine Änderung des Bundesmeldegesetzes beinhaltet, wurde nun der digitale Meldeschein zugelassen und eröffnet unter Nutzung der Online-Ausweisfunktion für Hotels und ihre Gäste neue Möglichkeiten.

Über die Bundesdruckerei

Die Bundesdruckerei GmbH unterstützt Staaten, Organisationen und Unternehmen mit Lösungen und Produkten für sichere Identitäten und sichere Daten. Die Technologien und Dienste zum Schutz sensibler Daten, Kommunikation und Infrastrukturen sind „Made in Germany“. Sie basieren auf der zuverlässigen Identifikation von Personen und Objekten in der analogen und digitalen Welt. Die Bundesdruckerei erfasst, verwaltet und verschlüsselt Daten, produziert ID- und Wertdokumente sowie Prüfgeräte, entwickelt Software für hochsichere Infrastrukturen und bietet Pass- und Ausweissysteme sowie automatische Grenzkontrolllösungen an.
Zur Bundesdruckerei-Gruppe gehören die Konzerngesellschaften D-TRUST GmbH, genua GmbH, Maurer Electronics GmbH und iNCO Sp. z o.o. Die Unternehmensgruppe beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter und erzielte 2017 einen Umsatz von 520 Millionen Euro. Die Bundesdruckerei hält zudem Anteile an der Veridos GmbH, DERMALOG Identification Systems GmbH, cv cryptovision GmbH und verimi GmbH.

Weitere Infos unter www.bundesdruckerei.de

Über Governikus GmbH & Co. KG

Die Governikus KG ist ein seit 1999 etablierter IT-Lösungsanbieter für Sicherheit und Rechtsverbindlichkeit elektronischer Kommunikation und elektronischer Dokumente, vor allem im Hinblick auf den Schutz personenbezogener Daten. Als Pionier im E-Government und E-Justice liegt der Fokus des Portfolios auf der Unterstützung zur Digitalisierung von Prozessen. Das Governikus-Portfolio untergliedert sich in die Themenfelder sichere Identitäten, sichere Kommunikation und sichere Daten.
U.a. durch die Entwicklung und Pflege von 4 Anwendungen des IT-Planungsrates (Gremium zur Steuerung der gemeinsam verwendeten IT-Infrastrukturen von Bund, Ländern und Kommunen) – die Anwendung Governikus, die Anwendung Governikus MultiMessenger (GMM) sowie die Anwendung DVDV (Deutsches Verwaltungsdiensteverzeichnis) – liefert das Governikus-Portfolio wichtige Lösungsbausteine zur Umsetzung gesetzlicher Vorgaben, politischer Strategien und technischer Standards, die sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene Bedeutung für die Digitalisierung entfalten. Governikus unterstützt dies durch Lösungen, die für gemeinsam nutzbare Basisinfrastrukturen zum Einsatz kommen. Die AusweisApp2 des Bundes zur Nutzung der Online-Ausweisfunktion wird ebenfalls von Governikus entwickelt und gepflegt.

Weitere Infos unter www.governikus.de
Weitere Infos unter www.ausweisapp.bund.de

Logo AusweisIDent




















































Logo Bundesdruckerei










Logo Governikus